LOAD BALANCER NEWS

KEMP Sieger der “EMA Radar” Studie

Analysten-Reports befassen sich ja eher selten mit Spezialthemen wie Server Load Balancing. Und doch gibt es sie – gerade frisch erschienen: Der “EMA Radar for Application Delivery Controllers and Load Balancers Q4 2011” Report.

Das Ergebnis deckt sich mit meiner eigenen Einschätzung: KEMP bietet eine einzigartige Kombination aus leistungsfähigem Produkt und hochattraktivem Preis – und wurde in der Studie daher zum “Value Leader” erklärt.

Das Ergebnis auf einen Blick stellt EMA als Diagramm dar:

Load Balancing Hersteller im Vergleich: EMA Radar Studie 2011

Im Text der EMA-Studie (Enterprise Management Associates, www.enterprisemanagement.com) finden sich dann natürlich viele ausführlichere Aussagen zu den Kandidaten und auch zur Methodik. So etwa über den KEMP LoadMaster:

The price point is ideal for small and medium-size businesses as well as larger organization at the departmental or division level with their own discretionary IT budget to purchase a device. What is most notable is KEMP’s ability to pack as many features as they have into their LM family of products, given the price points at which they sell.

Bingo! Gut auf den Punkt gebracht. Auch den Teil “larger organizations” kann ich tatsächlich genau so bestätigen: In Banken und anderen Großunternehmen ist der LoadMaster heute noch nicht unbedingt im Kernrechenzentrum zu finden, wohl aber in allen möglichen anderen Teilbereichen wie Exchange 2010, Lync, oder für Webauftritte in Internet und Intranet.

Neben dem Thema “Große Leistung zu kleinen Kosten” gab es zudem noch weiteres Lob:

Als besonderer Pluspunkt des LoadMasters wird die überragende Einfachheit der Bedienung (“Ease of Use”) hervorgehoben, siehe zweite Abbildung.

EMA Radar for Application Delivery Controllers and Load Balancers: Q4 2011

KEMP gewinnt auch "Ease of Use" (Quelle: EMA)

Die 15-seitige Zusammenfassung des Report gibt es auf der EMA-Website als kostenfreies PDF zum Download (kostenlose Registrierung bei EMA erforderlich).

Außerdem wird das Ganze nochmal sehr schön im zugehörigen Webcast erläutert. Empfehlung!

Zitat und abgebildete Folie:
(c)2011 Enterprise Management Associates.

Related.Posts

Comments are closed.